Die zweite Kurswoche: Glück und Lebenskunst

Veröffentlicht von

Anmeldungen zum LebensMOOC sind jederzeit möglich.

Die Schatzsuche und Entdeckungsreise geht weiter, in der zweiten Kurswoche richten wir unser Augenmerk auf das Glück und die Lebenskunst. Die Frage nach dem Glück ist wahrscheinlich (fast) so alt wie die Menschheit und es gibt Ratgeberbücher zuhauf. Bei unserem Kurs bist du gefragt mit deinen Ideen zum Glück und zur Kunst des Lebens. Du leuchtest die Erinnerungswinkel aus, auf der Suche nach dem, was für dich Glück bedeutet, was dir Freude und Vergnügen bereitet. Erinnerst du dich noch, was dir als Kind Spaß gemacht hat? Und heute? Was beglückt dich, was inspiriert dich, was lässt deine Augen leuchten?

Vielleicht nimmst du dir das Arbeitsblatt „Glück in kleinen Dosen“ vor oder du lässt dich von einem Text einladen “über das Glück“ gedanklich zu flanieren. Möglicherweise schreibst du „10 Empfehlungen für ein gutes Leben“ oder du erstellst eine Liste mit all den „wunderschönen Sachen“, die du in deinem Leben schon gesehen hast. Vielleicht bist du neugierig, was sich hinter dem Wort „Kintsugi“ verbirgt oder du spürst der Frage nach: „Was für ein Wurzel-Typ bin ich?“ Wieder kannst du dich von den Impulsen locken lassen, die dich am meisten ansprechen.

Petra Dahlemann nimmt dich in ihrem Film mit ins Lyrik-Kabinett in München, dort werden dir Künstlerbücher gezeigt. Vielleicht bekommst du Lust selbst eins zu gestalten und es mit deinen Erinnerungen und Gedanken zu füllen, mit dem was dir in dieser Woche zufällt und einfällt.

Als Schatzsucher*in nimmst du das gelebte Leben wertschätzend in den Blick. Im Rückblick schaust du auf das, was dich geprägt hat und woran du gewachsen bist, lässt deine Stärken und deine Ressourcen ans Licht kommen.

Der Onlinekurs ist am 8. November gestartet, mittlerweile sind es über 200 Teilnehmende. Anmeldungen sind immer noch möglich.

Bildnachweis: Gerhard Detzer

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.